BDG-Präsident Dirk SielmannDas gesamte Präsidium des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde e. V. gratuliert dem Landesverband Braunschweig der Gartenfreunde e. V. zu seinem bereits 100-jährigen Bestehen herzlich.

Kleingärten prägen das Bild unserer Städte seit jeher. Der Landesverband Braunschweig kann bereits auf über ein Jahrhundert Kleingartengeschichte zurückzublicken. Der Fokus des Kleingärtnerns lag vor 100 Jahren auf dem Anbau von Obst und Gemüse zur Selbstversorgung mit Lebensmitteln in Notzeiten. Heute stehen die Eigenversorgung mit gesunden, selbst angebauten Lebensmitteln in Bioqualität, Erholung und Entspannung vom Alltag und der so wichtige Kontakt mit der Natur und anderen Menschen im Mittelpunkt.

Nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie wissen Kleingärtner im ganzen Land ihre Parzelle zu schätzen. Schon vorher überstieg die Nachfrage nach wohnungsnah gelegenen Kleingärten vor allem in Großstadtlagen das Angebot. Diese Entwicklung wird aus der Studie „Kleingärten im Wandel – Innovationen für verdichtete Räume“ (BBSR) heraus als bundesweiter Trend erkannt und so erfreuen sich Kleingärten vor allem in Ballungszentren immer größerer Beliebtheit. Wie wichtig die wohnortnahe Lage eines Kleingartens ist, wird gerade jetzt deutlich. Ein Garten ist im Moment der beste und sicherste Ort, an dem man sich aufhalten kann. Man kann innerhalb des eigenen Hausstandes bleiben und ist trotzdem draußen. Dabei sind die Gründe einen eigenen Kleingarten bewirtschaften zu wollen vielfältig. Entscheidende Motive sich des Gärtnerns in einem Kleingartenverein annehmen zu wollen, sind das familienfreundliche Klima, der Anbau von eigenem Obst und Gemüse in ökologischer Anbauweise, damit verbunden eine gesunde Ernährung, Bewegung an der frischen Luft und ein Ort zum Entspannen und Erholen in Wohnungsnähe. Besonders junge Familien, Familien mit ausländischen Wurzeln und Paare nach der Familienphase sind interessierte Nachfragegruppen, die das Kleingärtnern für sich entdecken. Interessenvertreter wie der Braunschweiger Landesverband schaffen durch ihr Engagement die Voraussetzungen dafür, dass Kleingärtner in geschützten Räumen und in Ruhe ihrem Hobby nachgehen können.

Auf dem Weg in eine blühende Zukunft wünscht der Bundesverband Deutscher Garten-freunde e. V. dem Landesverband Braunschweig der Gartenfreunde e.V. viele innovative Ideen, eine starke Gartengemeinschaft sowie Kraft und Gesundheit in einer für uns alle neuartigen und ungewohnten Situation, die uns durch die Corona-Pandemie alle gleichsam betrifft und herausfordert. Im Besonderen zu danken ist an dieser Stelle allen Engagierten auf ehrenamtlicher und hauptamtlicher Ebene für den bereits ein Jahrhundert andauernden Einsatz für das Kleingartenwesen in Braunschweig und Umgebung.

 

Dirk Sielmann
Präsident des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde e. V.

 


Foto: BDG

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.