Ministerin Dr. Carola ReimannSehr geehrte Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

gerade in der durch das Corona-Virus geprägten Zeit, ist es wohltuend, jenseits von Stress und Hektik, im Grünen zu verweilen. Auch wenn ich selbst – leider schon aus Zeitgründen – keinen eigenen Garten habe, genieße ich es sehr, in der schönen Braunschweiger Natur unterwegs zu sein.

Ein Garten kann ein persönlicher Rückzugsort oder ein Ort für geselliges Miteinander sein und so einen wertvollen Ausgleich für das oft trubelige Leben in der Stadt dar-stellen. Das wissen auch die Gartenfreunde Braunschweig und zwar schon seit langem.

Man spricht oft von den „goldenen Zwanzigerjahren“, aber in Braunschweig waren sie nicht nur golden, sondern auch grün. Bereits 1920 wurde hier der „Verband der Schreber- und Kleingartenvereine im Freistaat Braunschweig e. V.“ gegründet. Zum 100sten Geburtstag möchte ich dem „Landesverband Braunschweig der Garten-freunde e. V.“, wie der Name nunmehr lautet, ganz herzlich gratulieren.

Man muss nicht über den sprichwörtlichen „grünen Daumen“ verfügen, um sich an einem Garten zu erfreuen. Mehr noch, Gartenarbeit bringt viele gesundheitliche Vorteile für Körper und Seele mit sich. Die regelmäßige Bewegung an der frischen Luft wirkt vorbeugend bei vielen Krankheiten und der Austausch mit anderen Gärtnerinnen und Gärtnern fördert den sozialen Zusammenhalt.

Zudem glaube ich, viele von uns haben in diesen Tagen ähnliche Erfahrungen wie die, die ich eingangs beschrieben habe, gemacht. In einer Zeit, in der wir gehalten sind zu Hause zu bleiben und Kontakte mit anderen einzuschränken, sind die kleinen Gärten bei uns in der Region auch „Corona-Oasen“, wo man Ängste und Sorgen für den Moment vergessen kann. Insofern ist die soziale Bedeutung von Kleingärten gar nicht hoch genug einzuschätzen. Man kommt „mal raus“, kann im Grünen Sport treiben, Gemüse anbauen oder entspannt auf dem Rasen sitzen. Und Kinder können im Garten an der frischen Luft herumtoben und spielerisch die Natur kennenlernen.

Vor diesem Hintergrund möchte ich den hundertsten Geburtstag zum Anlass neh-men, den Gartenfreundinnen und –freunden in Braunschweig alles Gute und weiterhin viel Freude an und in ihren Gärten zu wünschen.

Ihre
Dr. Carola Reimann
Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
 
 

Foto: Tom Figiel

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.